Unternehmen - KNdA
ausbildung, kassel, nacht, mai, azubis
17003
page-template-default,page,page-id-17003,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

Unternehmen

FOM_2013_CMYK_MitWortmarke

Die FOM ist mit über 35.000 Studierenden Deutschlands größte private Hochschule. Im Hochschulbereich Duales Studium können sich Schulabgänger mit (Fach-) Abitur parallel zu einer betrieblichen Ausbildung akademisch qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor-Abschlüsse erwerben. Die Studierenden absolvieren ihre Ausbildung in Betrieb und Berufsschule und besuchen abends sowie am Samstag die Vorlesungen an der FOM. Nach sieben Semestern haben sie einen IHK- und einen Bachelorabschluss. Im Gegensatz zu einem Fernstudium ermöglicht das Präsenzkonzept eine optimale Betreuung der Studierenden: Sie stehen im persönlichen Kontakt zu Dozenten und Kommilitonen, tauschen sich über ihren Lehrstoff aus, diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das erhöht die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis. Studienstart ist jeweils der 1. September.

Edeka E-Zeichen blau-gelb

Wir, die EDEKA Handelsgesellschaft Hessenring mbH, mit Sitz im nordhessischen Melsungen, sind einer von sieben nationalen Großhandelsbetrieben.
Unsere Region erstreckt sich von Südniedersachsen bis zum Taunus und vom Siegerland bis zur sächsischen Grenze. Ein dichtes Netz von über 500 EDEKA-Märkten versorgt die gesamte Region – Städte wie Kassel und Weimar sowie Marburg und Gießen und die vielen ländlichen Gemeinden – täglich mit Lebensmitteln. Frisch aus der Region!

Neben unseren selbständigen Kaufleuten der Vertriebsschienen EDEKA, EDEKA-aktiv und EDEKA-neukauf, vereinen wir mehrere Unternehmen unter einem Dach.
Die Rheika-Delta Warenhandelsgesellschaft mbH ist ebenso wie die MK-Warenvertriebsgesellschaft mbH ein 100-prozentiges Tochterunternehmen. Herkules SB-Warenhäuser, Herkules Bau- und Gartenmärkte, Zoo-Fachmärkte, Sport-Treff-Fachgeschäfte, Technik-Partner-Fachgeschäfte sowie Marktkauf Warenhäuser bieten unseren Kunden eine hohe Produktvielfalt.

Für Großverbraucher wie zum Beispiel Küchen, Kantinen, Krankenhäuser, Hotels oder Gaststätten bieten wir mit unseren SB-Union Großmärkten ein speziell zugeschnittenes, aber sehr umfangreiches Sortiment. Das Fleischwerk Hessengut GmbH produziert in Melsungen unter der Marke ECHT GUT qualitativ hochwertige Fleisch- und Wurstwaren .

In der EDEKA Hessenring-Gruppe bilden wir zurzeit ca. 800 Auszubildende in 14 verschiedenen Berufen aus. Wir ermöglichen eine qualifizierte und praxisnahe Ausbildung in unserem gesamten Absatzgebiet. In regelmäßig stattfindenden Seminaren vermitteln wir unseren Auszubildenden betriebswirtschaftliche Grundlagen sowie spezielle Warenkenntnisse.

Umfangreiche und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen runden unser Bildungsangebot ab und ermöglichen somit gute Aufstiegschancen.

logo_bbraun

 

Ausbildung und duale Studiengänge bei B. Braun heißt: spannende Aufgaben in einem international tätigen Unternehmen, viel versprechende Chancen zur beruflichen Entwicklung in einer zukunftsorientierten Arbeitswelt und kompetente Betreuung, die individuelle Fähigkeiten ebenso fördert wie Teamgeist. Derzeit sind am Standort in Melsungen ca. 390 Auszubildende in verschiedenen technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen beschäftigt. Bei B. Braun dreht sich alles um ein Thema: die Gesundheit. Wir versorgen weltweit Krankenhäuser, Arztpraxen oder Pflegeeinrichtungen mit Produkten für Anästhesie, Intensivmedizin, Kardiologie, extrakorporale Blutbehandlung oder Chirurgie. Und wir bieten Dienstleistungen an, die Abläufe in Kliniken und Praxen verbessern oder die Pflege zu Hause unterstützen. Wir sind mit allen im Gespräch, die B. Braun-Produkte täglich anwenden. Das bringt auch uns ständig neue Erkenntnisse, die in die Weiterentwicklung von Produkten oder Dienstleistungen fließen. Wir nennen das „Sharing Expertise“. So tragen wir – 54.000 Mitarbeiter in 62 Ländern – dazu bei, Therapien zu optimieren und die Sicherheit zu verbessern, sowohl für Patienten als auch für Ärzte oder Pflegepersonal.

logo_gesundheit

Mit rund 4800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und über 350 Ausbildungsplätzen gehört die Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) zu den großen Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben der Region. Die GNH ist ein Dienstleistungsverbund für die ambulante und stationäre Krankenversorgung sowie die Seniorenbetreuung. Mit sechs Krankenhäusern bietet die Holding nahezu das gesamte medizinische Leistungsspektrum und versorgt jährlich über 72.500 stationäre Patientinnen und Patienten. Zentrale Einheit ist das Klinikum Kassel als größtes kommunales Krankenhaus Hessens, außerdem gehören zur Holding die Kreiskliniken Kassel mit Standorten in Hofgeismar und Wolfhagen sowie das Krankenhaus Bad Arolsen. Das Angebotsspektrum wird durch zwei Reha-Zentren sowie durch die Seniorenwohnanlagen mit ambulantem Pflegedienst ergänzt. Allen Ausbildungsangeboten – sowohl den pflegerischen als auch den kaufmännischen und den gewerblichen – wird bei der Gesundheit Nordhessen Holding AG hohe Aufmerksamkeit gewidmet. Die Auszubildenden werden von qualifizierten Führungskräften angeleitet. Sie sind von Anfang an in ein hoch professionelles Team integriert und genießen den Vorteil, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines großen Unternehmens zu sein. Besonders in den Gesundheitsberufen sind darüber hinaus die Übernahme- und Karrierechancen sehr gut. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, umfassende soziale Leistungen, Gesundheitsförderung und gute Aufstiegschancen sind bei der Gesundheit Nordhessen Holding AG selbstverständlich.

logo_hacklaender

Wir bei der F. Hackländer GmbH,

sind ein eigenständiges Handelshaus der Spaeter-Gruppe mit rund 330 Mitarbeitern.

Wir zählen zu den bedeutenden und leistungsstarken Stahlhandelsgesellschaften in Deutschland. Wir verstehen uns zudem als Servicedienstleister, der vor allem auch in der Anarbeitung zukunftsweisende Technologien bietet. Händlerkunden sowie große Verarbeiter bedienen wir durch unsere günstige Lage in der Mitte Deutschlands mit Verkehrsanbindungen in alle Richtungen. Darüber hinaus beliefern wir die Märkte Osteuropas. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1870, seit 1908 gehören wir zur SPAETER-Gruppe.

Von der Tradition des Unternehmens profitieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der F. Hackländer GmbH bis heute. Vertrauen und Respekt bringen wir deshalb nicht nur unseren Kunden und Lieferanten, sondern vor allem auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entgegen. Und die gewinnen mit uns einen sicheren Arbeitsplatz, an dem eine offene Kommunikationskultur an erster Stelle steht.

HNA_Logo_RGB

Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine ist die Tageszeitung für die Region Nordhessen und Südniedersachsen. Mit 14 Lokalausgaben werden 631.000 Leser in einem Verbreitungsgebiet von Frankenberg bis Eschwege und von Northeim bis Bad Hersfeld mit Informationen versorgt. Doch die HNA von heute und von morgen, das ist nicht nur die gedruckte Tageszeitung sondern auch die multimediale Nachrichtenkompetenz der Region: Mit der Website HNA.de, auf der die Leser sich interaktiv beteiligen können, mit radioHNA und zum Beispiel KasselLive, dem neuesten Projekt. Als innovatives Unternehmen bildet die HNA schon seit mehr als 50 Jahren Fachkräfte aus. Diese werden an den Druckmaschinen, in den Redaktionen, im Anzeigenverkauf, in der Buchhaltung, im Vertrieb sowie in den HNA-Geschäftsstellen eingesetzt. Die HNA sorgt für hoch qualifizierten Nachwuchs. Während der zwei- oder dreijährigen Ausbildung sammeln die jungen Menschen praktische Erfahrungen in allen Bereichen des modernen Medienhauses. Die HNA bildet den Nachwuchs in drei verschiedenen Berufen aus. Kaufmännische Auszubildende werden nach der Ausbildung als Medienkaufleute tätig. Sie tragen beispielsweise durch den Verkauf von Anzeigen wesentlich zur Stärkung der Zeitung bei. Im technischen Bereich lernen die jungen Leute den Beruf des Mechatronikers. Nicht zuletzt bildet die HNA Redaktionsvolontäre aus, die Journalisten von morgen. Multimedial versteht sich. Denn Journalisten müssen heutzutage und noch mehr in der Zukunft viel umsetzen können: Das Repertoire reicht vom Recherchieren, Schreiben, Fotografieren, Filmen und Schneiden bis hin zum ständigen crossmedialen Aktualisieren von Informationen. Derzeit gibt es 17 kaufmännische Auszubildende, 4 technische Auszubildende und 24 Volontäre, die bei der HNA ihren Einstieg in die Berufswelt finden.

LogoKB

Der Mensch steht im Mittelpunkt. Das gilt für unsere knapp 100.000 Kundinnen und Kunden genauso wie für unsere 489 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind zurzeit 38 in der Ausbildung. Die Kasseler Bank eG ist, als eine der größten Genossenschaftsbanken in Hessen. Wir sind als kompetenter und leistungsstarker Partner in allen Finanzfragen in der Region anerkannt. Damit ergeben sich für Menschen mit Selbstvertrauen, Initiative und Engagement hervorragende Perspektiven.

Allround-Ausbildung

Mit einer Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann liegen Sie genau richtig, wenn Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit suchen und gern mit Menschen umgehen. Unsere Auszubildenden beraten unsere Kunden bereits nach wenigen Wochen in allen finanziellen Fragen – vom Sparbuch über Aktienfonds bis hin zu Krediten und Versicherungen. Die Kasseler Bank eG ermöglicht Ihnen schon während der Ausbildung, Seminare an den genossenschaftlichen Akademien zu besuchen.

KVV_Logo

Die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH ist der kommunale Dienstleister für Kassel und Nordhessen. Ihre Tochterunternehmen bieten eine sichere und saubere Energieversorgung, ein modernes und umweltfreundliches Nahverkehrsangebot sowie ein leistungsstarkes und zuverlässiges Telekommunikationsnetz. Außerdem betreiben sie die Schwimmbäder und die Straßenbeleuchtung für die Stadt Kassel und haben die Betriebsführung Wasser inne. In Kassel und Nordhessen stehen die KVV und ihre Tochterunternehmen für die kommunalen Dienstleistungen: Strom, Gas, Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Wasser und Schwimmbäder, Entsorgung und Müllverbrennung, Beratungsdienstleistungen, Wärme, Telekommunikation und Datenaustausch sowie Energiedienstleistungen – von der Betriebsführung bis zur Energieeinsparberatung.

Energie, Versorgung und Entsorgung

Die KVV-Tochter Städtische Werke AG und ihre Schwesterunternehmen produzieren rund 50 Prozent des in Kassel verbrauchten Stroms in eigenen Kraftwerken. Sie betreiben die Schwimmbäder der Stadt, versorgen die Region mit Wasser und Gas und beraten zu allen Themen rund um Energie. Übrigens: In Kassel betreiben sie nicht nur die größte Photovoltaikanlage – sie sind auch der größte Produzent von Strom aus regenerativen Energien. Und mit Wasserkraft kennt sie sich schon seit mehr als 100 Jahren aus. Aus Tradition modern eben.

Zukunftsweisend ist auch die umweltfreundliche Technik des Schwesterunternehmens Müllheizkraftwerk Kassel GmbH (mhkw). Die Filteranlagen unterschreiten die erlaubten Emissionen bei Weitem. Genauso umweltfreundlich sind auch die Anlagen der Städtische Werke Energie + Wärme GmbH. Sie produzieren Strom und Fernwärme im ökologischen Kraft-Wärme-Kopplungs-Prozess. Für die reibungslose Versorgung des Müllheizkraftwerkes sorgt die Kasseler Entsorgungsgesellschaft (KEG). Sie sammelt und verwertet gewerbliche Abfälle im Kreis Kassel. KVV und Kreis halten je 50 Prozent Anteile.

Verkehr – umweltfreundliche Mobilität für Kassel

Der Öffentliche Personennahverkehr ist das Rückgrat der Mobilität der Stadt Kassel. Niemand befördert mehr Menschen als die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG). Kein Wunder, bei 85 Kilometern Straßenbahngleisen, fast fünf Millionen gefahrenen Bus- und 3,8 Millionen Tramkilometern in Nordhessen. Die KVG ist mehr als ein normaler Verkehrsdienstleister. Sie koordiniert den lokalen Nahverkehr in Kassel und den umliegenden Gemeinden und entwickelt im Auftrag der Stadt auch die Infrastruktur. Die Beteiligung Regionalbahn Kassel GmbH (RBK) und die Tochter KVN sind für den reibungslosen Betrieb des Verkehrs zuständig.

Kommunikation – Sprache, Daten und mehr

Schon seit 1997 hat Telekommunikation in Nordhessen einen eigenen Namen: Netcom Kassel. Die Netcom steht für Telefonie, Internet und Fernsehübertragung über das eigene Breitbandnetz.

Logo_Manserv_Berufe

Seit 1983 sind wir engagierter IT-Dienstleister der Automobilbranche. Wir entwickeln geografische Analyse- und Planungssysteme, mit denen man den weltweiten Automobilmarkt, aber auch den regionalen Markt untersuchen kann. Dadurch entdecken unsere Kunden neue Potentiale und Entwicklungen aus den verschiedensten Blickwinkeln des Marktes. Mit unseren Softwareprodukten zählen wir zu den weltweit führenden Anbietern von Markt-Informations-Systemen und regionalen Vertriebsnetzoptimierungen. Unsere Kunden sind Fahrzeughersteller weltweit.

Um dem ständig wachsenden Markt begegnen zu können, suchen wir immer nach jungen, kreativen Köpfen, denen wir als Wegweiser begegnen und mit denen wir gemeinsam einen Schritt ihrer Zukunft planen.

Mit Engagement und Kompetenz bilden wir seit 1999 den Beruf des Fachinformatikers aus. Darüber hinaus bieten wir ein duales Studium mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik sowie Praktikumsmöglichkeiten. Unser Familienunternehmen besteht aus aktuell 200 Mitarbeitern. Ziel unseres ambitionierten Ausbildungsprogramms ist es, dich weiterzuentwickeln, zu fördern und nach deinem erfolgreichen Abschluss für unser Team zu gewinnen.

Wenn dich internationales Flair, eine familiäre Unternehmenskultur, vielfältige Projekte und Teamarbeit reizen, dann bewirb dich jetzt!

logo_mercedes_neu

Mercedes Benz Werk:

Das Mercedes-Benz Werk in Kassel ist im weltweiten Fertigungsverbund Europas größtes Nutzfahrzeug- Achswerk und der größte industrielle Arbeitgeber der Stadt Kassel. Es wurden bereits mehr als 15 Millionen Achsen in Kassel gefertigt.
Das Werk ist Kompetenzzentrum für Achsen- Achssysteme und Radsatzfertigung für PKW und LKW. Mit einer hochmodernen Verzahnungsfertigung, umweltverträglichen Fertigungsverfahren wie z. B. Trockenbearbeitung, Laserschweißen, Decklackierung und kathodische Tauchlackierung mit sehr hohem Qualitätsstandard.




logo_sma

Als global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft SMA heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. Dieser Aufgabe widmen sich über 3.500 SMA Mitarbeiter in 20 Ländern mit großer Leidenschaft. Mit unseren innovativen Lösungen für alle Photovoltaikanwendungen und unserem unerreichten Service ermöglichen wir Kunden weltweit mehr Unabhängigkeit in der Anwendung von Energie. Intelligente Systemtechnik für mehr Unabhängigkeit In den Industrieländern bauen Menschen mit intelligenter SMA Technologie ihre Häuser zu Smart Homes aus. Durch die Einbindung von Speichern können sie den eigenen Strom vom Dach auch nachts nutzen. In Schwellenländern mit hoher Sonneneinstrahlung sorgen große Photovoltaik-Kraftwerke mit SMA Systemtechnik dafür, dass immer mehr Menschen schnell Zugang zu einer nachhaltigen und kostengünstigen Stromversorgung bekommen – und damit zu Wohlstand und wirtschaftlicher Entwicklung. Gemeinsam mit unseren Kunden und Kooperationspartnern machen wir weltweit den Umbau zu einer unabhängigen und dezentralen Energieversorgung möglich.

Bereits während der Ausbildung, können die Auszubildenden in den unterschiedlichsten Fachabteilungen und Projekten Verantwortung übernehmen. Dabei lernen sie im Team, aber auch eigenverantwortlich zu arbeiten. Derzeit bildet SMA 121 Auszubildende in verschiedenen technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen aus.